Home Events Digitaler Workflow vom Scannen bis zum gedruckten Modell
 
Description
Modul V | Digitaler Workflow - Digitales Kleben - Ortho-Walker AG | Feldring 5 | 8916 Jonen | Schweiz
Title: Digitaler Workflow vom Scannen bis zum gedruckten Modell
Number: 12/19
Status: Closing date exceeded
Begin: Friday, May 24, 2019 at 09:00AM
End: Friday, May 24, 2019 at 04:00PM
Closing date: Friday, May 17, 2019 at 11:55PM
Tutor: Ortho-Walker AG
Target group: KieferorthopädInnen und ZahntechnikerInnen
Location: Ortho-Walker AG | Feldring 5 | 8916 Jonen | Schweiz
Files:
Digitaler Workflow Workshop_OWA-D_08022019_24052019.pdfInfofolder

DIGITALER WORKFLOW IN 3 SCHRITTEN

Vorragende

  • Dr. Otmar Kronenberg
  • Dr. Rolf Kühnert
  • Adrian Müller
  • Stephan Hasenpflug

Bis vor wenigen Jahren haben sich nur einzelne Vorreiter mit der Digitalisierung in der Kieferorthopädie beschäftigt. Durch die rasanten technischen Fortschritte findet jetzt ein flächendeckender Wandel in der Kieferorthopädie statt. Sie vereinfachen den täglichen Ablauf in der Praxis, steigern die Effizienz, sowie die Behandlungsqualität.
Sie haben zum ersten Mal in einem Workshop in der Schweiz die Möglichkeit, einen Intraoral-Scanner und einen 3D-Drucker kennenzulernen und den Workflow vom Scannen über die Datenverarbeitung und der digitalen Planung bis zum Druckauftrag für Modelle und Transferschienen für das indirekte Bonding in einem Ablauf zu sehen.
Durch das Programm leitet Sie Dr. Otmar Kronenberg, welcher den digitalen Workflow bereits vollständig in seiner Privatpraxis in Luzern anwendet. Von ihm erfahren Sie auch, was sich im täglichen Arbeitsablauf verändert und wo Probleme auftauchen können.

1. Scanning
Sie haben die Möglichkeit, unter Aufsicht von Adrian Müller, am Modell und intraoral zu scannen und erfahren die wichtigsten Tipps und Tricks im Umgang mit dem Carestream Scanner CS3600.

2. Datenverarbeitung
Sie werden instruiert, unter kompetenter Leitung von Dr. Kühnert, die Daten ins OnyxCeph³™ zu importieren und zu verarbeiten. Wir zeigen, wie die Scans beschnitten, gesockelt und segmentiert werden. Anschliessend stehen die Modelle für verschiedenste Analysen bereit. Danach wird vermittelt, wie man Brackets am virtuellen 3D-Modell positioniert und die Druckdaten von Transferschienen für das indirekte Bonding und Modellen generiert.

3. Drucken
Erfahren Sie von Stephan Hassenpflug, wie diese Modelle und Transferschienen mit dem Asiga Drucker direkt in der Praxis gedruckt werden können.

Der Kurs ist keine Softwareschulung. Er soll lediglich der Inhalt eines digitalen Workflows aufgezeigt werden.

Dauer: 9:00 - 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: Arzt: SF 480,- / Labor: SF 240,-

In der Kursgebühr sind Kursunterlagen, Mittagessen sowie Erfrischungen enthalten.

Anmeldebedingungen:

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Abmeldegebühren bis 14 Tage vorher kostenlos, danach 50%, nicht abmelden und nicht erscheinen am Kurs 100%


Contact us

Open Online Support Site